inklusives Lifestylemagazin bei RNF


Jahresempfang 2015 der Behindertenbeauftragten Verena Bentele © Henning Schacht

Das erste barrierefreie TV-Magazin, produziert vom Verein Inclutainment Media e.V., beschreitet in der Metropolregion Rhein-Neckar neue Wege und schafft durch inklusive Berichterstattung, ansprechende Themen und Unterhaltung ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen.

Das Ziel ist die Produktion eines unterhaltsamen Magazins mit vielschichtigen Themenbereichen, das die Grenzen zwischen „behindert” und „nichtbehindert” überschreitet im Sinne einer gemeinsam und positiv erlebten Normalität. Wir achten darauf, dass das Magazin für alle Menschen gleichermaßen zugänglich ist. Das heißt z.B. daß gehörlose Zuschauer über die Videotext-Tafel 150 auf Untertitel zurückgreifen können. Es wird bei Redaktion und Produktion auf leichte Verständlichkeit Wert gelegt, und ergänzend eine textliche Zusammenfassung in einfacher Sprache auf unserer Webseite angeboten.

Im Mai 2015 wurde eine Pilotsendung für potenzielle Partner und Sponsoren fertiggestellt. Die Episode dauert, anders als später im laufenden Betrieb, 30 Minuten und umfasst ein breites Spektrum an Themen, wie sie auch in der regulären ausgestrahlten Fassung ab Spätsommer zu finden sind. Diese sind: Ein Beitrag zur Aktion Mensch Kampagne „Begegnung“, ein Portrait über die Schauspielerin Carina Kühne, der Gastronomiecheck, Nachrichten zum Thema Inklusion aus der Region, ein Bericht über ein inklusives Wohnprojekt und Fitnesstipps mit Handbike-Profi Frank Wirth. Die Pilotfolge enthält außerdem bereits einen Opener ,die grafische Verpackung wurde ebenfalls entwickelt und hergestellt.

 

rnfAm 6. Mai wurde das Projekt im Rahmen des Empfangs der Beauftragten des Bundes für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, mit prominenten Gästen (u.a. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesminister Peter Friedrich) in Berlin vorgestellt.